Veranstaltungshinweise

Veranstaltungs-Tipp: Geschlecht in Japan

Geschlecht in Japan
Vortrag mit Janek Luc Krebs
Donnerstag, 20. Februar 2014, 19.30 Uhr im BBZ „lebensart“ e.V.

Was ist Geschlecht und wie gehen wir damit um? Diese grundlegenden Fragen werden nicht nur viel zu oft im Alltag ignoriert, die Antworten sind noch dazu kulturabhängig. Was in Deutschland als „männlich“ oder „weiblich“ gilt, muss dies in anderen Ländern noch lange nicht tun. Der Vortrag beschäftigt sich deshalb mit der Frage, wie „Geschlecht“ in Japan überhaupt funktioniert: Welche Rollenvorstellungen gibt es? Wie werden diese umgesetzt? Und was ist eigentlich mit Menschen, die nicht in das Schema von „Mann“ und „Frau“ passen? Nach einem kurzen Überblick über das allgemeine „Grundgerüst“ weiblicher und männlicher Lebensrealitäten in Japan widmet sich der Vortrag dem besonderen Fall der Transsexualität und zeigt auf, wie mit Transmenschen in Japan umgegangen wird: Wie viele gibt es? Welche rechtlichen und medizinischen Möglichkeiten haben sie? Wie sind sie organisiert – und wie reagiert ihre Umwelt eigentlich auf sie? Während der Abschlussdiskussion ist es zudem möglich, teilweise übersetzte Magazine für Transmenschen aus Japan einzusehen.

Janek Luc Krebs studiert an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Japanologie und Deutsch als Fremdsprache im Master. Seit Ende 2011 beschäftigt er sich mit Frau-zu-Mann-Transsexualität in Japan. Er bereitet derzeit die Übersetzung seiner Bachelorarbeit zum Thema „Definitionsräume als Machträume? Der Begriff ‚Gender Identity Disorder‘ in Japan“ ins Englische vor.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s