Uncategorized

Luise F. Pusch: Weibliche Kunden und männliche Kundinnen: Der Ärger mit der deutschen Sprache

Heute Abend findet in den Franckeschen Stiftungen ein Vortrag von Luise F. Pusch statt.  Luise F. Pusch ist eine international bekannte Expertin im Feld der feministischen Linguistik und hat zahlreiche Bücher über berühmte Frauen verfasst. Schwerpunkte ihrer Forschung und publizistischen Tätigkeit liegen u.a. in den Bereichen feministische Sprachkritik, Frauenbiographien und Lesben sowie Lesbenpolitik. Zu den Themen „hate speech“ und „verrohte Sprache“ hat Luise F. Pusch diverse Glossen geschrieben – vor allem aber hat sie mit hate speech intensive persönliche Erfahrungen, zuletzt durch einen 10 Tage langen Shitstorm nach ihrer Glosse „Frauenquote fürs Cockpit“. Davon wird sie berichten…

Nähere Infos findet ihr hier bei der Facebook-Veranstaltung.

19.04.2017, 19.00 Uhr, Franckesche Stiftungen im Großen Hörsaal der Erziehungswissenschaften Franckeplatz 1 / Haus 31, Halle

Kooperationsveranstaltung mit der Rosa Luxemburg Stiftung Sachsen-Anhalt, dem Frauenpolitischen Runden Tisch Halle, Frauenzentrum Weiberwirtschaft / Dornrosa e.V.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s