Der Spalt – Film zum gesellschaftlichen Umgang mit Transsexualität

Alex ist 22 und weicht von einer geschlechtlichen Norm ab. In der ideologisch-quadratischen Beton-Welt, in der sie lebt, wird sie von den meisten, nicht als der Mensch angesehen, der sie ist. Ob es Sinn macht, dass sie sich wehrt?
Wenn Menschen von gesellschaftlichen Normen abweichen, wird Ihnen fast immer unterstellt, dass sie sich ihren Zustand ja bloß einredeten, meint das Magazin Transworld zum Film. Diese Menschen fühlten sich nur so, anstatt wirklich so zu sein. Bezeichnet sich eine Person, die in der Gesellschaft als Mann gelesen wird als Frau, dann hat die Gesellschaft Recht, nicht die Frau. Das Stereotyp werde also zur einzigen Wahrheit erklärt. Entsprechend gilt Transsexualität noch immer als psychische Störung. „Geschlecht ist nicht so, wie wir uns das immer gern einreden lassen“, meint jedoch Kim Schicklang. Die Regisseurin hat dieses Thema aufgegriffen und nimmt uns in ihrem künstlerischen Independent-Spielfilm mit auf die Reise durch Normalitäten, Scheinnormalitäten und Abweichungen.
Im anschließenden Filmgespräch mit Trisha Dorner (Schauspielerin und Sozialwissenschaftlerin) wollen wir über den Film und seine Entstehung sprechen. Außerdem wollen wir fragen weshalb es eine so starke gesellschaftliche Reaktion/Ablehnung gegenüber Transpersonen gibt warum es derzeit ein so ambivalentes Verhältnis zu psychischen Diagnosen gibt.

am Donnerstag, 22. Januar 2015

um 18:30 Uhr
im Kino Zazie
Kleine Ulrichstraße 22, Halle
Eintritt frei

Hinweis:
Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die durch beleidigende, sexistische, rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung treten, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen. Gleiches gilt für Personen, die der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder die sind oder bereits in der Vergangenheit durch derartiges Verhalten in Erscheinung getreten sind.

Ein Kommentar zu „Der Spalt – Film zum gesellschaftlichen Umgang mit Transsexualität

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s