q.

Q. [kju_point] 2014

Ihr Lieben,

nur noch wenige Wochen und es ist wieder soweit: Der temporäre queere Veranstaltungsraum Q. öffnet für zwei Wochen wieder seine Türen und bereichert den halleschen Herbst jeden Tag mit unterschiedlichsten Veranstaltungen. Das volle Programm findet ihr hier!

Und alle weiteren Infos zu auf der offiziellen Q.-Seite.

tumblr_nb0iacTp7v1tisioro1_1280

Advertisements
Aktion

Konzert: TRANSLOLA – Female Post Punk aus Krakau

Und wieder haben wir in der Queer Action Truppe zusammen mit dem Frauenzentrum Weiberwirtschaft, Radio Corax und dem Reil78 die perfekte Abendgestaltung für euch gezaubert. Kommt zahlreich und tanzfreudig am 25.07.2013 ins Reil!
translolaplakathalle

Veranstaltungshinweise · Vortrag

Party: 30.04.2013 – Queer Action: Riot Grrrls @ Rrrreil 78

Zusammen mit dem DornRosa e.V., Radio Corax und dem Reil78 haben wir mal wieder eine tolle Party samt Vortrag und Live-Acts für euch organisiert:
queer_action_april

20:00 Uhr:
Vortrag „Männlichkeitskonstruktionen und Whiteness in Hardcore/Punk und Emo“
von Andrea Kügler (Berlin)

Live:
Argument (Postpunk aus Leipzig)
Kenny Kenny Oh Oh (Punk aus Leipzig)
Respect my Fist (GrrrlPunx aus Berlin)

Aftershow Djaning:
Biber&Eenor (neue Euphorie/Hal)
Lea Legrand (Elektro-Glitzer-Clash/Hal)

Kickerchen und Feuerchen

Mit freundlicher Unterstützung des Landes Sachsen-Anhalt.

Hier geht’s zur Facebook-Veranstaltung.

Vortrag

Vortrag – Sookee & Refpolk: „Männlichkeitsentwürfe und (Hetero-)Sexismus im deutschsprachigen Rap“

sookee&refpolk

Am 20.04. gibt es im Reil78 eine vom Ferienland e.V. organisierte Party mit Konzerten von Pyro One, Refpolk und Sookee. Wir wollen euch nicht nur diese Party ans Herz legen, sondern haben die Gelegenheit gleich genutzt und noch als informatives Zusatzprogramm vor dem musikalischen Teil des Abends einen Vortrag mit Sookee und Refpolk organisiert. Das Thema des Vortrags lautet „Männlichkeitsentwürfe und (Hetero-)Seximus im deutschsprachigen Rap“. Der Vortrag startet 19 Uhr und die Teilnahme daran ist kostenlos. Für die anschließende Party des Ferienland e.V. muss natürlich aber auch Eintritt entrichet werden, wenn ihr zuvor am Vortrag teilgenommen habt.

Zur Facebook-Veranstaltung der Party kommt ihr hier.

Zur Facebook-Veranstaltung des Vortrags kommt ihr hier.

Veranstaltungshinweise

Party am 13.10.: Queer Action

Liebes tanzwütiges, queeres Volk – es gibt wieder Gelegenheit zum Tanzen, Cocktailsschlürfen, netten Plauschen usw.! Am 13.10. wird im Reil78 die zweite Queer Action stattfinden; eine Kooperation von Radio Corax, dem Frauenzentrum Weiberwirtschaft, que(e)r_einsteigen und dem Reil78.

Los geht es bereits 20:30Uhr und frühes Dasein lohnt sich, denn es wird der Dokumentarfilm „Warten auf Wunderland“ gezeigt (Regie: Sonja Klümper & Clarisse Lempp, Musik von Sookee und Geigerzähler). Anschließend beschallen Marsmädchen (Elektro, Indietronics, Pop, Urban, BalkanBeats und 80s) sowie DJ Sithara (HipHop, Emobass) die Tanzflächen. Kickertisch und Cocktailstand sind natürlich auch wieder dabei!

Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen!

Zum Facebook-Event kommt ihr hier.

Que(e)relle

Diesen Samstag: Que(e)relle – Tanzen gegen die heteronormative Matrix Vol. 2

Diesen Samstag ist es endlich soweit! Wir laden euch zum queertheoretischen Tanzen in zweiter Potenz ins Reil78 ein!

Eine kleine Planäderung gibt es noch: Gritpop wird leider dieses mal nicht hinter den Plattentellern für musikalische Euphorie sorgen können. Stattdessen freuen wir uns über Kikimike aus Dresden mit einer Mischung aus Indie(-rock/-tronic), Dreampop, Female Vocals und Electro. Desweiteren sorgen für das auditive Wohl Claire mit Indie(-tronic) und Electropop, KC mit Technolectricdarkrave und Margo mit Cold Electronix, Electropunk, Electrohop, Experimental und Noise.

Und dann gibt es als Highlight noch SAFI live auf der Bühne.

Für das leibliche Wohl sorgt die allseits beliebe Soli-Cocktailbar vom Frauenzentrum Weiberwirtschaft und für den theoretischen Input ein Infostand mit Zine-Sammlung von der Slutconspiracy aus Berlin. Außerdem erhält jede_r ein kleines Geschenk am Einlass – solange der Vorat reicht. Und natürlich wird auch die Deko wieder herzallerliebst sein.

Für den unschlagbar günstigen Eintritt von 3,50€ – 5€ nach Selbsteinschätzung seid ihr dabei. Die Türen öffnen ab 21Uhr.

Wir freuen uns auf euch und eine entspannt-ekstatische Party. Bitte achtet auf euch und die Grenzen eurer Mitfeiernden (nur Konsens ist sexy!) und scheut euch nicht, bei Problemen, Fragen oder dem Bedürfnis nach netter Konversation auf uns Veranstaltenden zuzukommen (ihr erkennt uns an dreifarbig leuchtenden Armändern) und helft uns dabei, für eine Nacht einen sicheren Raum zu kreieren, in dem sich alle Beteiligten Wohl fühlen können.

Hier der Link zur Facebook-Veranstaltung.

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungstipp vor der Que(e)relle: Demo ‚Love Music – Hate Racism‘

Wenn ihr am Nachmittag vor unserer legendären Party ‚Que(e)relle – Tanzen gegen die heteronormative Matrix Vol. 2‘ noch nichts vor habt, freut es euch sicher zu hören, dass ein Zusammenschluss antifaschitstischer Menschen in Halle am 28.07. eine Demo auf die Beine gestellt haben – frei nach dem Motto: „Love Music – Hate Racism„.

Hier das Programm:
13-15.30 Uhr öffentliche Workshops, Marktplatz
16:30 Uhr Demo „Love Music – Hate Racism“, ab Riebeckplatz
18 Uhr Solikonzi auf dem Marktplatz mit Infoständen und vegane Verköstigung

Hintergrund:
„In den letzten drei Monaten wurden sechs rassistische Übergriffe in Halle verübt. Mit „Love Music – Hate Racism“ wollen wir zum einen darauf aufmerksam machen, uns mit den Betroffenen rassistischer Gewalt solidarisieren und Rassismen entgegentreten.“

Que(e)relle

Que(e)relle Vol. 2

DJ_anes:

Claire (gehrls on deck/Körpertanzsextett / Conne Island/Leipzig) (indie-(tronic)/elektropop)

Gritpop(♥pop♥elektropop♥indierave♥grrrlpunk♥ !///no 80ies///no jukebox///!)
KC(technolectricdarkrave)

Margo (cold electronix, electropunk, electrohop, experimental, noise)

**********

Live on Stage:

SAFI (Leipzig) (http://www.diesafi.de/)

**********
Infostand mit Zine-Sammlung von der SlutConspiracy (Berlin)

**********
Natürlich wird es auch wieder den allseits beliebten Soli-Cocktailstand von der Weiberwirtschaft geben!

**********
Eintritt:

3,50€ – 5,00€ nach Selbsteinschätzung (Menschen im Schnabeltierkostüm haben freien Eintritt!)
**********
Es gibt auch wieder kleine Geschenke am Einlass. 😉
**********
Hier kommt ihr zur zugehörigen Facebook-Veranstaltung.

**********

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungstipps

Vom 14. bis 20. Juli 2012 findet in Erfurt die Polyfantasiawoche mit zahlreichen Workshops, Vorträgen, Diskussionen, Theater und einem Abschlussball statt. Das vollständige Programm und weitere Infos findet ihr hier.

Außerdem gibt es vom 29. Juni bis zum 28. Juli im Frauenzentrum Weiberwirtschaft in Halle die Ausstellung „Verqueere Welten. Alternative Lebenswege junger Menschen.“ zu sehen. Die Vernissage findet am 29. Juni um 20 Uhr statt. Zur Eröffnung wird Markus Chmielortz, Leiter der Beratungsstelle „Rosa Strippe e.V.“ in Bochum sprechen.

Que(e)relle

Die Vorbereitungen für die zweite Que(e)relle laufen auf Hochtouren!

Es werden momentan nicht nur Plakate und Flyer gebastelt, sondern auch atemberaubende Deko-Ideen kreiert. Für gute Musik ist ebenso gesorgt, sowohl auf den Plattentellern als auch Live, denn wir dürfen die großartige(n) SAFI bei uns begrüßen! Wir freuen uns und routieren organisatorisch fleißig weiter, denn in gut vier Wochen ist es bereits soweit und wir hoffen, euch zahlreich und gut gelaunt wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Die Facebook-Veranstaltung zur Party findet ihr hier.