Dr. Kerstin Jergus: Liebe ist… Artikulationen von Unbestimmtheit(en)

Abstract:

Liebe ist … Drei kleine Pünktchen verlangen, ersetzt und besetzt zu werden – wie könnte sich diesem Anreiz entzogen und wie könnte diese Ersetzung je abgeschlossen werden? Die Kombination von Offenheit der drei Pünktchen und dem ‚Willen zum Wissen‘ (Foucault) im bestimmenden „Ist“ eröffnet einen Raum des Sprechens, der Unbestimmtheit gleichzeitig einfordert und verschließt. Dass die Liebe nicht in einem Begriff aufgeht, scheint ein Konsens, der sich im Sprechen über Liebe schnell herstellt. Zugleich ist es eben diese ‚Un-Bestimmbarkeit‘ von Liebe, welche immer neue Bestimmungsversuche anreizt. Die Figurationen des Liebesdiskurses werden in diesem Spannungsfeld zwischen Unmöglichkeit und Notwendigkeit von Bestimmung unter Rückgriff auf poststrukturalistische Perspektiven analysiert.

Vor diesem Hintergrund interessiert dann auch die übergreifende Frage, wie Sprache welche Wirklichkeiten schafft und welche Bestimmtheitseffekte damit einhergehen. Nicht zuletzt also läuft die Auseinandersetzung mit den Artikulationen von Unbestimmtheit(en) im Sprechen über Liebe auf die Frage hinaus, welche Sprache wir sprechen und von welcher Sprache wir gesprochen werden.

Zur Person:

Kerstin Jergus lehrt und forscht an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg im Arbeitsbereich „Bildungstheorie und kulturwissenschaftliche Bildungsforschung“ u.a. zu Fragen im Zusammenhang von Bildungstheorie, Subjektivierung, soziale Ordnung, Bildungsforschung und Poststrukturalismus.

Ausgewählte Veröffentlichungen:

Jergus, Kerstin (2012): Die Kritik der Macht – die Macht der Kritik. In: Langer, Antje/ Nonhoff, Martin /Reisigl, Martin (2012) (Hrsg.): Diskursanalyse und Kritik. Wiesbaden: VS Verlag (im Erscheinen)

Jergus, Kerstin (2012): Politiken der Identität und der Differenz. Rezeptionslinien Judith Butlers im erziehungswissenschaftlichen Terrain. In: Ricken, Norbert/Balzer, Nicole (2012) (Hrsg.): Judith Butler. Pädagogische Lektüren. Wiesbaden: VS Verlag, S. 29- 53

Jergus, Kerstin (2011): Liebe ist… Artikulationen der Unbestimmtheit im Sprechen über Liebe. Eine Diskursanalyse. Bielefeld: transcript

Terminplan

Advertisements

Ein Kommentar zu „Dr. Kerstin Jergus: Liebe ist… Artikulationen von Unbestimmtheit(en)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s