Prof. Dr. Melanie Plößer: Que(e)re Praxen. Queer Theorie und Soziale Arbeit

Abstract:

Queere Ansätze zielen darauf ab, kulturelle Ordnungen kritisch zu untersuchen, um deren (heteronormative) Machtwirkungen offen zu legen. So sensibilisiert „Queer“ für die mit herrschenden Geschlechter- und Sexualitätsordnungen einhergehenden Normierungen und Ausschlüsse. Zugleich tritt „Queer“ für die Anerkennung vielfältiger Lebensweisen und Darstellungsformen ein. Im Rahmen des Vortrags werden zunächst zentrale Aspekte  der Queer Theorie, insbesondere ihre Strategien und Ziele mit Rückgriff auf die Arbeiten Judith Butlers vorgestellt. Vor diesem Hintergrund werden dann in einem weiteren Schritt Möglichkeiten, Ansatzpunkte aber auch Grenzen einer queer informierten und motivierten Praxis Sozialer Arbeit entfaltet und diskutiert.

Zur Person:

Melanie Plößer ist seit September 2012 im Fachbereich Sozialwesen an der FH Bielefeld. Zuvor war sie seit März 2007 Professorin für Theorien und Konzepte Sozialer Arbeit an der Fachhochschule Kiel im Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit. Zuvor war sie Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Fakultät für Pädagogik der Universität Bielefeld für die Profilbereiche „Umgang mit Heterogenität“ und „Medien“ (12/2006 – 03/2007), Mitarbeiterin in der Drogenberatung e.V. Bielefeld (08/2004 – 03/2007) sowie Lehrbeauftragte an der Fakultät für Pädagogik der Universität Bielefeld (08/2004 – 01/2007), wo sie auch promovierte (09/2004).

Ausgewählte Veröffentlichungen:

Plößer, Melanie (2005): Dekonstruktion – Feminismus – Pädagogik. Vermittlungsansätze zwischen Theorie und Praxis. Königstein: Helmer-Verlag

Kessl, Fabian; Plößer, Melanie (Hrsg.) (2010): Differenzierung, Normalisierung, Andersheit. Soziale Arbeit als Umgang mit den Anderen. Wiesbaden: VS-Verlag

Plößer, Melanie (2012): Beratung durch die (Gender-)Differenzbrille betrachtet. In: Bütow, Birgit/Munsch, Chantal (Hrsg.) (2012): Soziale Probleme, Soziale Arbeit und Geschlecht. Münster: Westfälisches Dampfboot Verlag (im Erscheinen)

Terminplan

3 Kommentare zu „Prof. Dr. Melanie Plößer: Que(e)re Praxen. Queer Theorie und Soziale Arbeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s